Nach einem anstrengenden Jahr in der Schule, der Universität oder auf Arbeit hat man sich eine Auszeit verdient und das am Besten in einem Partyurlaub. Fern von dem ganzen Stress solltet ihr euch in eurem Urlaub entspannen, Banana-Boot fahren, Quad-Touren machen, euch sonnen, aber auch die Nächte in den angesagtesten Clubs verbringen. Auf was ihr auf eurer Reise genau achten solltet und wie ihr überhaupt am besten damit anfangt euren Partyurlaub zu planen, verraten wir euch heute.

Wo soll es hingehen?

Bevor eure Partyreise überhaupt starten kann, solltet ihr euch im Klaren werden, mit wem ihr die Reise antreten wollt, denn es passiert oft, dass im Urlaub aus Freunden Rivalen werden. Deshalb ist die Auswahl an Mitreisenden genauso wichtig, wie die Wahl des geeigneten Partyortes. Vielleicht habt ihr das ein oder andere mal ein paar Empfehlungen von Bekannten gehört, oder wart selbst schon einmal auf solch einer Reise und ihr wollt diese nun ein zweites, drittes oder viertes Mal antreten. Gemeinsam in der Gruppe sollte besprochen werden, wo es hingehen soll, wie lange der Urlaub dauern soll und man kann sich auch schon einmal überlegen, was es an diesem Ort alles zu entdecken gibt.

Mit dem Partybus oder dem Partyzug auf Reisen gehen

Es kommt auf euren Reiseanbieter drauf an, wie ihr euren Partyurlaub beginnt. Denn der Alkohol kann bereits während der Fahrt und nicht erst vor Ort fließen. Ihr könnt mit dem Bus, dem Zug, dem Auto oder dem Flieger zu eurem Partyort gelangen. Allerdings solltet ihr wissen, dass die Anfahrt meist schon von den Reiseveranstaltern geplant wird, sodass euer Bus oder Zug zum Party-Bus oder Party-Zug umfunktioniert wird. Es gibt Musik, Laserlicht, Discolicht, eine Bar, eine Konsole sowie bequeme Sitze. Natürlich darf der Alkohol nicht fehlen! Unser Tipp an euch: nehmt das Angebot der Veranstalter an, denn so ist eure Hin-und Rückfahrt gesichert und ihr müsst euch um die Anfahrt keine Gedanken machen.

Tourguides

Tourguides können bei eurer Reise sehr hilfreich sein. Ein guter Tourguide zeichnet sich durch Animateur-Fähigkeiten, perfekte Vorbereitung, Insider Tipps, Respekt, Gelassenheit, Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft sowie Trinkfestigkeit aus. Wenn ihr so einen Tourguide an die Seite gestellt bekommt, habt ihr den Jackpot gezogen. Allerdings gibt es auch Tiefschläge was die Wahl eines Tourguides angeht, denn nichts ist schlimmer als aufgesetztes Lächeln, gezwungene Fröhlichkeit oder planloses Auftreten. Wir hoffen allerdings für euch, dass ihr einen solchen Tourguide nicht kennen lernen müsst!

Partytouren für Junggesellenabschiede

Der Junggesellenabschied ist der letzte Tag eines Mannes oder einer Frau in Freiheit und das sollte natürlich in vollen Zügen ausgenutzt werden. Warum nicht also eine Partyreise organisieren, in der die Braut oder der Bräutigam nochmal so richtig die Sau rauslassen können? Von Vorteil ist hier, dass die Reise mit allem Drum und Dran geplant ist und man sich darum nicht mehr kümmern muss. Man kann einfach das Junggesellendasein verabschieden und Spaß haben. Für solch eine Reise habt ihr beim Buchen zwei Möglichkeiten:

Ihr wählt den organisierten Standard

Das heißt, ihr macht eure Reise anhand des vorgefertigten Pakets, die meist gut organisiert sind. Bei dieser Art von Touren gibt es besonders für Männer meist Extras wie Paintball, gutes Essen, Striplokal oder Schießstände.

Ihr stellt eure Reise individuell zusammen

Wenn ihr spezielle Wünsche habt, könnt ihr bei eurem Reiseveranstalter eure Tour aus bestimmten Bausteinen zusammenstellen. So kann man auf individuelle Bedürfnisse der Mitreisenden eingehen und die Tour wird somit persönlicher.

Ein paar Beispiele für Reiseziele

Ihr wollt mit euren Freunden in den Partyurlaub und könnt euch nicht entscheiden wohin es gehen soll? Empfehlenswert ist es immer, wenn einer in der Gruppe schon einmal auf solch einer Reise war und von seinen Erfahrungen berichten kann. Ihr könnt euch allerdings auch in jedem Reisebüro eine Meinung einholen und euch unverbindliche Angebote machen lassen. Gerade zum Jahreswechsel, zum Karneval oder zu anderen Feierlichkeiten locken die Reisebüros mit tollen Angeboten.

Das Reisesegment „Partyurlaub“ hat sich ziemlich schnell zu einem hart umkämpften Wettbewerb unter den Reiseanbietern entwickelt, das ist also auch eure Chance, sich mehrere Angebote einzuholen und diese zu vergleichen. Am Bekanntesten sind dabei die Reiseziele Spanien, Italien, Kroatien oder Bulgarien unter die die berühmten Sommer-Partyklassiker wie Ibiza, Mallorca oder Rimini zählen. Egal ob teurer Cluburlaub oder billiges Hotelzimmer, solange ihr am richtigen Fleck seid und der ist direkt am Strand, sind Partys und Spaß vorprogrammiert.

Tipps zur Wahl des Reiseanbieters

Oftmals weiß man ja nicht so genau, welchen Anbieter man wählen soll und man verliert bei der Recherche auch gerne mal den Überblick. Solltet ihr noch keine Ahnung haben, wo es hingehen soll und benötigt eine Beratung oder wenn ihr genau wisst, wo es hingehen soll, aber nicht wisst, was man dort die ganze Zeit macht, haben wir hier die Lösung für euch.

Wir haben einige Reiseanbieter ausgesucht, die euch garantiert bei eurem Partyurlaub unterstützen:

Max-Tours.de – sind spezialisiert auf Jugend-und Abireisen

PartyTravels.com – geben ausführliche Infos über Partyurlaub in Spanien, Kroatien, Bulgarien, Thailand und Griechenland

Partyurlaub-Top10 – haben die besten Hot-Spots preislich zu einem extrem günstigen Preis kalkuliert

Partyurlaub.de – haben viele populäre Partyurlaubs-Ziele im Programm, auch Abireisen

Party-Travel.de – geben viele Infos über einen Partyurlaub in unterschiedlichsten Ländern; in einer Liste findet man die besten Partystädte

Partyurlaub im Internet buchen

Ein Urlaub sollte geplant sein, denn es soll schließlich etwas Besonderes werden! Ihr könnt euren Partyurlaub ganz bequem im Internet buchen. In den meisten Fällen werden bei der Buchung bereits Fahrgelegenheiten, Hotels usw. berücksichtigt, sodass man sich zu 100% auf die Partyreise konzentrieren kann. Es kann durchaus von Vorteil sein, dass man solch einen Partyurlaub nicht allein macht, sondern auch andere Leute, die Lust haben Party zu machen, dieselbe Reise buchen und dann mit euch fahren oder fliegen. Umso mehr Leute zusammenkommen, desto mehr hebt es die Stimmung.

Partyreisen für Jung und Alt

In der Regel wird ein Partyurlaub von jüngeren Leuten gebucht. Es gibt allerdings die junggebliebene Generation, die auch gerne noch auf Partys geht und einen drauf macht. Ob nur einen normalen Urlaub buchen und dort eigenständig auf die Pirsch gehen, oder direkt einen Partyurlaub buchen, in dem es einen Plan gibt, was alles gemacht wird, ist jedem selbst überlassen.

Egal ob jung oder alt, Party machen geht immer und deshalb sollten sich die über 40er keine Gedanken darum machen, dass sie zu alt sein könnten. Im Gegenteil, man kann mit 40 genauso viel Spaß haben und feiern, wie mit 20!

Flirts auf Reisen

Gerade Single-Reisen werden oft angepriesen und bieten eine sehr interessante Möglichkeit, jemanden kennenzulernen, ob nur für eine Nacht oder doch lieber für eine feste Beziehung. Für viele Singles zum Vorteil ist, dass diese Single-Reisen wirklich nur von Singles angetreten werden, die mit dem gleichen Ziel wie man selbst in den Partyurlaub fliegen oder fahren – andere Leute kennenlernen!

Das oberste Ziel dieser Reisen ist es, Party zu machen und der ein oder andere Urlaubsflirt, ob daraus mehr wird oder nicht, ist jedem selbst überlassen. Viele Singles nutzen dieses Angebot der Reiseveranstalter, um etwas Abwechslung in das eigene Liebesleben zu bringen.

Eine Antwort

HIER KANNST DU DEN BEITRAG KOMMENTIEREN. DEIN KOMMENTAR WIRD NACH EINER PRÜFUNG DURCH DIE REDAKTION FREIGESCHALTET. AUSFÄLLIGE, RASSISTISCHE ODER SEXISTISCHE KOMMENTARE WERDEN SOFORT GELÖSCHT. EBENSO ENTFERNEN WIR SPAM-LINKS ODER VERSUCHTE WERBUNG.

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sende es deinen Freunden per E-Mail