Junggesellenabschied Ideen Männer

Wenn Männer einen Junggesellenabschied feiern, dann feiern sie ihn meist als wenn es die letzte Party im Leben wäre. Sie feiern ausgelassen und meist am Ende feucht-fröhlich. Bevor man sich den typischen Spiele und Aufgaben des Junggesellenabschied widmet, benötigt man erst einmal eine generelle Idee, was man machen möchte. Es gibt mittlerweile eine Menge Angebote, die sich speziell an dem Abschied vom Jungesellenleben ausrichten. Eine große Auswahl an den besten Ideen für euren Junggesellenabschied haben wir hier zusammen getragen.

Ideen für den JGA: Sportliche Aktivitäten

Für Männer, die gerne aktiv sind, bieten sich zahlreiche sportliche Aktivitäten für den Junggesellenabschied an. Zum Beispiel könnt ihr:

Paintball spielen. Das ist ein spannendes und actionreiches Spiel, bei dem ihr euch mit Farbkugeln beschießen könnt.

Gokart fahren. Das ist ein spaßiger Wettbewerb, bei dem ihr eure Fahrkünste unter Beweis stellen könnt.

Bogenschießen lernen. Das ist eine tolle Möglichkeit, eure Geschicklichkeit zu verbessern.

Kajak fahren. Das ist eine entspannte Art, die Natur zu genießen. Aber kann durchaus auch anstrengend sein. Ggf. verbindet ihr das mit einer Übernachtung im Freien (Zelt).

Rafting. Das ist ein adrenalingeladenes Abenteuer, bei dem ihr die Stromschnellen eines Flusses hinabfahrt.

Abenteuerliche Fun-Aktivitäten zum JGA

Laser Tag: Das ist ein spannendes Spiel, bei dem ihr euch mit Laserstrahlen beschießen könnt. Alternativ geht natürlich auch Paint-Ball (bedarf aber mehr Ausrüstung und ist nicht jedermanns Sache)

Bubble Soccer: Das ist eine lustige Variante des Fußballs, bei der ihr in riesigen Blasen steckt.

Indoor-Surfen: Das ist eine tolle Möglichkeit, Surfen zu lernen, auch wenn ihr nicht ans Meer fahren könnt.

Boule: Das ist ein klassisches Spiel, das ihr in der Natur oder in einer Halle spielen

Für Männer, die es etwas abenteuerlicher mögen, gibt es auch einige spannende Möglichkeiten für den Junggesellenabschied. Zum Beispiel könnt ihr:

Bungee-Jumping machen: Das ist ein unvergessliches Erlebnis, bei dem ihr euch aus großer Höhe in die Tiefe stürzt.

Parasailing: Das ist ein toller Ausflug in die Luft, bei dem ihr die Landschaft aus einer anderen Perspektive erleben könnt.

Quad fahren: Das ist ein spaßiger Ausflug ins Gelände, bei dem ihr euch durch die Natur schlängelt.

Höhlentauchen. Das ist ein einzigartiges Erlebnis, bei dem ihr die Unterwasserwelt einer Höhle erkundet. Hierzu müsst ihr aber Erfahrung haben bzw. einen Tauschschein

Klettern: Das ist eine tolle Möglichkeit, eure Grenzen auszutesten. Ihr könnt auch mit einem Trainer einen Klettersteigkurs machen bzw. überhaupt erst einmal das Klettern erlernen. In vielen Städten gibt es mittlerweile Kletterhallen, die Kurse anbieten

Survival-Training – überleben in der Natur: So eine Aktivität zum JGA schweißt zusammen und ihr lernt dabei noch eine Menge nützlicher Dinge

Witzige und ausgefallene Aktivitäten

Natürlich gibt es auch einige witzige und ausgefallene Aktivitäten, die ihr für euren Junggesellenabschied nutzen könnt. Bliebt sind dabei vor allem:

Eine Stripshow buchen: Das ist ein Klassiker, der bei vielen Männern (wieso wohl?) beliebt ist. Ihr könnt Stripperinnen auch für zu Hause buchen.

Einen Besuch in einem Stripclub machen: Das ist eine noch ausgefallenere Variante der Stripshow mit mehr Angebot. Bucht dem Junggesellen doch einen Privatdance

Escape Room absolvieren: Das ist ein spannendes Spiel, bei dem ihr gemeinsam einen Raum ausfindig machen müsst.

Casinonacht: Das ist eine tolle Möglichkeit, euer Glück herauszufordern. Richtig gut wird es, wenn ihr ein echtes Casino besucht. Beachtet aber dabei die ggf. vorgegebene Kleiderordnung.

Einen Besuch in einem Comedy Club machen: Das ist ein lustiger Abend, bei dem ihr euch von Comedians zum Lachen bringen lassen könnt.

Ein Besuch in einem Freizeitpark. Das wird ein toller Tag voller Spaß und Action.

Macht euch einen witzigen Abend in einer Karaoke-Bar. Das geht immer und sorgt bestimmt für eine Vielzahl an Lachern

Weitere Ideen für Männer zum Junggesellenabschied

Natürlich gibt es noch viele weitere Möglichkeiten, einen Junggesellenabschied zu gestalten. Ihr könnt zum Beispiel auch:

Eine Party feiern. Das ist die klassische Variante des Junggesellenabschieds. Hier sind euch keine Grenzen gesetzt. Feiert eure eigene Party. Vielleicht mit einem schönen Partymotto?

Einen Ausflug machen: Das ist eine tolle Möglichkeit, die Natur zu genießen oder eine neue Stadt zu erkunden. Viele Ideen hier lassen sich perfekt mit einem Städtetrip kombinieren.

Einen Workshop besuchen: Das ist eine spannende Möglichkeit, etwas Neues zu lernen. Beliebt sind vor allen: BBQ-Grillkurse oder Whisky-Verkostungen. Es gibt so ziemlich für alles Kurse und Workshops. Was gefällt eurem Junggesellen?

Einen Kochkurs besuchen: Das ist eine tolle Möglichkeit, neue kulinarische Erfahrungen zu sammeln. Vor allem wenn der Junggeselle noch nicht kochen kann. Dann kann er seine zukünftige Frau nach allen Regeln kulinarisch verwöhnen.

Einen Wellnesstag verbringen. Das ist eine entspannte Möglichkeit, den Tag zu genießen. Auch für Männer ist das etwas, nicht nur für Frauen. Probiert es mal aus!

Im Baumarkt einen speziellen Kurs besuchen (Handwerkskurs). Viele Baumärkte bieten für alle möglichen Projekte und Handwerksleitungen Kurse an. Hier kann man von den Profis eine Menge lernen!

Bucht einen speziellen Event-Kurs (z.B. Bagger fahren, Panzer fahren, Segeln lernen, Hubschrauber selber fliegen)

Abgefahrene Autos leihen (z.B. Ferrari, Hummer, Rennwagen). Dafür gibt es zahlreiche Anbieter im Internet

Fahrt auf ein Festival und verbringt dort ein mega tolles Wochenende zusammen

Macht eine Stadtrundfahrt (mit dem Bierfahrrad, Straßenbahn, Stadtführer, Themenführungen)

Ein gemütlicher Grillabende mit den „Jungs“ und Bier ist insbesondere im Sommer zu empfehlen.

Ein Clubbesuch (Disko oder auch die Lieblingsbar) mit den besten Freunden geht immer

Auf einem Schrottplatz alte Autos zertrümmern (gibt durchaus Schrottplätze die das anbieten)

Besuch eines Fußballspiels / Eishockeyspiel oder andere Sport-Events

Geht auf ein Campingwochenende und genießt die Zeit in der Natur zusammen. Mit Lagerfeuer, Grillen und Bierchen wird das eine unvergessliche Zeit

Mietet euch eine Limousine und lasst euch den Abend über chauffieren. Dies macht vor allem bei einem Städtetrip Spaß, weil man so gleich sein persönliches und ortskundiges Taxi hat.

Mietet euch Motorboote für einen Tag (bis 15 PS benötigt ihren Boots-Führerschein). Alternativ könnt ihr auch ein Hausboot mieten und dort auch gleich übernachten

Macht eine Radtour zusammen (aber Vorsicht mit zu viel Alkohol). Es gibt bestimmt bei euch viele gute Ausflugsziele, die man per Rad erkunden kann.

Hier haben wir noch ein paar weitere Ideen speziell für einen Junggesellinnenabschied im Sommer oder im Winter. Hier gibt es dann noch die typischen Spiele und Aufgaben (die der Junggeselle traditionell absolvieren muss)

Richtet eure Ideen für den Junggesellenabschied immer an den Vorlieben und Interessen des Junggesellen aus. Nicht jeder mag Action oder das Gegenteil mit einen ruhigen Abend. Beachtet bei euren Ideen auch die Anzahl der Teilnehmer. Nicht jeder Vorschlag ist unzählig viele Personen geeignet.

Generell sind den Ideen sind keine Grenzen gesetzt. Wichtig ist das ihr alle Spaß habt und eine gute Zeit. Also, viel Spaß!

shutterstock.com

MEHR ZUM THEMA
Bauchladen JGA Füllung
Junggesellenabschied

Was kommt in den Bauchladen

Der absolute Klassiker beim Junggesellenabschied ist einfach der Bauchladen mit seiner Füllung. Mit unseren Tipps wird der Verkauf aus dem Bauchladen erfolgreich!

JGA Ideen Sommer
Junggesellenabschied

Junggesellenabschied im Sommer

Mit diesen Ideen feierst du am besten einen Junggesellenabschied im Sommer bei Sonne und warmen Temperaturen…

17 Antworten

  1. Es gibt viele Ideen für einen JGA für Männer in Köln, mein Mann war damals auch mit seinen Freunden Paint-Ball spielen und dann noch einen trinken! Zwar sind Männer nicht so einfallsreich, aber die Freunde hatten viele tolle Ideen Lg Lena

  2. Wir haben letzes Jahr den Junggesellenabschied meines Neffen eher stiel gefeiert. wir waren 12 Männer zwischen 25 un 50. Alle hatten sich die besten Anzüge, weisse Hemden und Krawatten (33 sogar im Smoking mit Fliege). Auf ser Reeperbahn in Hamburg fielen wir in diesem Aufzug schon sehr auf. In einer alten Bar in der großen Freiheit haben wir erst einmal gut vorgeglüht. gut angetörnt und beschwingt,dann ins Casino zum Pokern. Nach Mitternacht in verschiedenen Clubs kräftig weitergefeiert. Überall vielen wir 12 Anzugträger auf. Gegen 5 waren wir nur noch 6, da sich der Rest nichr mehr aufrecht halten konnte. Wir torkelten dann zum Fischmarkt, wo wir bis im 9 noch weitergefeiert haben. Unserem Outfit sah man inzwischen die Spuren der Nacht an. Anzüge eingesaut, Krawatten hingen auf halb acht Hemden aus der Hose. So vielen wir auch hier widercauf, als wir dann völlig fertib in Richtung Taxistand wankten.,War eine super Nacht mal ohne Bauchladen undcalberner Verkleidung. Der Kater hielt noch 3 Tage an.

  3. Viele kennen das, einmal im Monat treffen sich Freunde und gute Bekannte, die mittlerweile verheiratet oder liiert sind, zum sogenannten Männerabend. Oftmals werden selbst diese Abende durch familiäre Verpflichtungen oder einfach weil sich vieles verändert hat, immer wieder abgesagt und es folgt manchmal eine Kettenreaktion.

    Die kleinen Treffen werden mit der Zeit weniger und weniger, bis man sich gar nicht mehr sieht. Im schlimmsten Fall bleibt nur noch eine WhatsApp Nachricht oder ein „like“ auf Facebook. Nachwuchs und Geburtstage sind dann meist die einzigen Schlüssel die alten Verbindungen wieder aufleben zu lassen.

    Genau darum ist ein gelungener Junggesellenabschied so immens wichtig. Einen Tag oder auch nur ein paar Stunden die man mit guten Freunden in der letzten gemeinsamen „Freiheit“ verbringt. Ein Top Junggesellenabschied wird noch Jahre später ausgiebig und gerne erzählt. Das schönste dabei ist, dass die erlebten Geschichten meist Jahr für Jahr besser und spannender werden.

    Mit Bubblefußball möchten wir zum hoffentlich lustigsten Teil dieses Tages beitragen. Bubblefußball ist eine Art Fußball mit Airbag. Je nach Lust und Laune kann strategisch Fußball gespielt oder der Gegner auch einfach „umgenietet“ werden. So können auch nie vergessene Geschichten (wie etwa: du hast mir die Freundin ausgespannt oder: die habe ich zuerst gesehen) ein letztes Mal, wie unter Gentleman üblich, aus dem Weg geräumt werden.

    Aber ganz abgesehen von alten Kamellen ist Bubblefußball genau die Einstimmung auf einen super Junggesellenabschied. Das freigesetzte Adrenalin heizt die Stimmung an. Die Spieler „bumpen“ sich gegenseitig. Spektakulär aussehende aber völlig ungefährliche Flüge und Stürze folgen. Nach so einem Kampf sind die Lachmuskeln und eine tolle Stimmung perfekt für den Rest des Abends aufgewärmt.

    1. Ich hätte da noch einige Vorschläge, um euren Junggesellenabschied noch aktiver und interessanter zu gestalten (es hat sich auch bewährt, dass viele Ausländer diese Aktivitätetn einfach nur cool finden): Rafting, Escape Room oder Spa Day für die, die es etwas langsam angehen wollen.

      Schaut mal vorbei! :D

      (Anmerkung der Reaktion: Kommentar wurde gekürzt aufgrund von Werbung)

  4. Ein richtiges Männerwochenende als Junggesellenabschied? Ich habe am Gotchaspielfeld Nord – Polen an der deutschen Grenze ein Wochenende Paintball gespielt, mit Party abends, übernachten, panzerfahren und Stripshow, war mega!

    1. Hy bernhard
      Ich plane einen jag für nächstes Jahr im Juni. Deine Zusammenstellung würde voll meinen Geschmack treffen . Wo kann ich das alles buchen bzw wer ist der Ansprechpartner . Würde mich über eine Antwort sehr freuen.

      Leg basti

      1. Also ich hab das alles am Gotchaspielfeld Nord gebucht, dort kann man übernachten, paintball spielen, panzer fahren und ne stripshow und ne Disco gibt es auch

  5. Wir haben unserem Freund einen Junggesellenabschied in Polen in Warschau organisiert. Der Club heißt New Orleans Gentlemen’s Club & Night Restaurant. Unvergessbare Eindrücke, alles perfekt organisiert, schöne Mädchen, gutes Essen.

    1. Aus meinem Aufenthalt in Polen erwähne ich am liebsten mein Besuch in New Orleans Gentlemen’s Club & Night Restaurant. Das beste Nachtklub, in dem ich je war!

    1. Das stimmt. Wir haben uns damals auch was geiles gegönnt, als mein bester Freund unter die Haube kam. Wir sind nach Amsterdam gefahren und haben eine Bierbike Tour gemacht. War echt spitze. Anschließend waren wir schon gut angetrunken und haben dann noch ordentlich die Sau rausgelassen in dieser genialen Stadt. Wenn ich die Seite nochmal finde auf der wir die Tour gebucht haben, dann schreib ich sie auch nochmal hier drunter.

    2. Als ich in Warschau war, haben wir New Orleans Gentlemen’s Club & Night Restaurant besucht. Die breite Auswahl von verschiedenen Drinks hat uns gelockt. Nirgendwo in Deutschland finden Sie so eine große Auswahl!

      1. Einverstanden! Die beste Party, auf der ich war, war mein Junggesellenabend in Warschau. Wir hatten eine Loge und private Tanzshows gebucht. Fantastische Erinnerungen mit suuuuuupersexy Tänzerinnen. Umwerfend! Nur die Verlobte muss da cool bleiben ;)

    1. Kneipentour in einer fremden Stadt ist auch ein zeitloser Klassiker :D
      Wir hatten bei der letzten Tour dieses Spiel dabei und hatten super viel Spaß damit:
      Kann ich echt empfehlen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert