Bowle-Rezepte

Einfach und schnell gemacht ist eine Bowle

Eine Bowle gehört dazu. Sie ist leicht zu machen, gibt es in unzähligen Variationen und ihr großer Vorteil ist es, man kann sie im Laufe der Feier immer wieder nachfüllen. Das macht eine Bowle zu einem absoluten Lieblingsgetränk auf jeder Party.

Die Bezeichnung „Bowle“ entstammt dem englischen „bowl“, was soviel wie Napf bedeutet. Das erste Mal erwähnt wurde die Bowle (zwar noch nicht so genannt, aber der Mischung nach war es eine) 1417 in einem Schriftstück in einer Klosterbibliothek. Gerade in den 50ern bis 70ern war die Bowle dann das Partygetränk schlecht hin. Aber ausgestorben ist sie auch heute nicht. Also mach auch du zur nächsten Party deine eigene Bowle. Wir servieren dir hier dafür die besten Rezepte für deine Party-Bowle.

Unsere besten Bowle-Rezepte für dich
Feuerzangenbowle

Feuerzangenbowle

Auf einer ordentlichen Silvesterfeier darf eine Feuerzangenbowle natürlich nicht fehlen. Bekannt ist sie von jedem Weihnachtsmarkt.
Kirschbowle

Kirsch-Bowle

Die Kirsch Bowle stellt das Highlight eines jeden Silvester- Buffets dar. Zudem dauert die Zubereitung nur wenige Minuten.

Sende es deinen Freunden per E-Mail