Eine Cumberlandsauce aus Preiselbeeren und Orangenmarmelade ist eine perfekte Sauce für Grillfleisch oder Pasteten.

Zutaten

[icon name= icon-shopping-cart] Preiselbeeren (1 Glas)

[icon name= icon-shopping-cart] Orangenmarmelade (3 EL)

[icon name= icon-shopping-cart] gerieben Orangenschalen (1 EL)

[icon name= icon-shopping-cart] Rotwein (2 EL)

[icon name= icon-shopping-cart] Senf (1 TL)

[icon name= icon-shopping-cart] Pfeffer

[icon name= icon-shopping-cart] Oliven-Öl

Passt zu

[icon name= icon-ok] Gegrillten Speisen

[icon name= icon-ok] Wild

[icon name= icon-ok] Fleisch (auch kaltem)

[icon name= icon-ok] Fondue

[icon name= icon-ok] Pasteten

Zubereitung

So machst du deine eigene Cumberlandsauce:

Zuerst in einer Schale die Preiselbeeren und die Orangenmarmelade glatt führen (kräftig rühren, damit die Preiselbeeren sich “auflösen”). Dazu die geriebenen Orangenschalen hinzu geben. Wenn alles gut verrührt ist, dann den Rotwein und den Senf unterrühren. Am Ende noch mit Salz und Pfeffer würzen (nicht zuviel, lieber immer mal abschmecken). Und schon ist die Cumberlandsauce fertig.

HIER KANNST DU DEN BEITRAG KOMMENTIEREN. DEIN KOMMENTAR WIRD NACH EINER PRÜFUNG DURCH DIE REDAKTION FREIGESCHALTET. AUSFÄLLIGE, RASSISTISCHE ODER SEXISTISCHE KOMMENTARE WERDEN SOFORT GELÖSCHT. EBENSO ENTFERNEN WIR SPAM-LINKS ODER VERSUCHTE WERBUNG.

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sende es deinen Freunden per E-Mail