Party-Snacks und Fingerfood – jede Menge Ideen für euch

Party-Snacks und Fingerfood

Sie gehören zu (fast) jeder Party und Feier dazu: die Party-Snacks! Neben guter Musik und entsprechendem Entertainment ist das leibliche Wohl mit am wichtigsten für eine gute Stimmung.

Party-Snacks, verleihen eurer Party gern das gewisse Etwas. Ob ihr eine große Geburtstagsparty oder eine gemütliche Zusammenkunft mit Freunden plant, ein paar leckere Snacks dürfen auf keinen Fall fehlen. Denn gutes Essen ist ein wichtiger Bestandteil jeder Feier, und mit ein paar kreativen Ideen könnt ihr eure Gäste kulinarisch verwöhnen. Egal ob süß oder herzhaft, vegetarisch oder fleischhaltig – hier findet ihr Inspirationen für leckere Party-Snacks, die bei euren Gästen garantiert gut ankommen werden.

Party-Snacks: das solltet ihr generell beachten

Was ist der Anlass der Party / Feier? Überlegt euch, welche Snacks, die zu diesem Anlass passen. Zum Beispiel kann ein formelleres Dinner eher gehobene / aufwendigere Snacks erfordern, während bei einer Gartenparty eher lockere und einfacherer Snacks serviert werden.

Vorbereitung: Bereitet die Snacks im Voraus vor, um Stress und Zeit am Tag der Party zu reduzieren. Sicher, das geht natürlich nicht mit allen Arten von Party-Snacks. Einige müssen zwangsläufig am Tag der Party frisch zubereitet werden. Schaut also, was muss frisch sein und was kann bereits eher vorbereitet werden. Macht euch da einen genauen Plan!

Bietet, gerade bei größeren Partys oder Feierlichkeiten eine Vielfalt an Snacks an, um verschiedene Geschmacksrichtungen und Vorlieben eurer Gäste zu bedienen.

Wählt Snacks aus, die einfach zu essen und zu servieren sind. Ihr wollt ja kein Menü auffahren und die Snacks auf Partys werden ja oftmals im Stehen oder gemütlichen Sitzen gegessen. Achtet auch darauf, dass die Snacks und Fingerfood leicht zu greifen und zu essen sind. Fingerfood sollte beispielsweise klein genug sein, um in einem oder zwei Bissen gegessen zu werden, und sie sollten einfach mit einer Hand gehalten werden können.

Platziert / verteilt die Snacks und Fingerfood auf verschiedenen Tischen und in verschiedenen Räumen. Partysnacks werden eher nicht als Buffet an einem zentralen Ort serviert.

Präsentiert eure Snacks auf ansprechende Weise, um das visuelle Erlebnis zu verbessern.

Achtet darauf, dass die Zutaten der Snacks ggf. kennzeichnet sind, um allergische Reaktionen und Unverträglichkeiten bei euren Gästen zu vermeiden. Hier insb. Glutenunverträglichkeit, Lactoseintoleranz oder Nussallergien. Für Gäste, die auf ihre Kohlenhydrataufnahme achten, bietet kohlenhydratarme Optionen an.

Kleine Vorspeisen und Nachspeisen anzubieten ist immer gut. Das rundet das Erlebnis komplettes ab.

Stellt Tische bzw. Sitzgelegenheiten und sowie Servietten bereit. Besteck sollte eigentlich bei Snacks / Fingerfood nicht nötig sein, da man diese für gewöhnlich mit den Händen / Fingern ist.

Verwendet ansprechende Platten oder Serviergeschirr, um eure Party-Snack entsprechend zu präsentieren. Ihr solltet auch thematische oder farbenfrohe (Papp-)Teller und Servietten verwenden, um den Anlass der Party zu unterstreichen.

Bereitet ggf. eine separate Auswahl an Snacks oder Fingerfood für Kinder vor, um ihre besonderen Bedürfnisse / Geschmäcker zu berücksichtigen. Kinder essen nun mal eben nicht alles was Erwachsene essen.

Achtet auf die entsprechende Kühlung der Snacks (im Sommer insb.) oder darauf, dass sie warm bleiben, sofern es sich im „warme Party-Snacks“ handelt.

Kostenkalkulation für Party-Snacks und Fingerfood

Bevor ihr mit der Kalkulation der Kosten beginnt, solltet ihr euch ein Budget für die Party setzen. Das Budget bestimmt, schließlich wie viel man insgesamt für Essen, Getränke und andere Ausgaben ausgeben möchte. Grundlage für die Kosten, explizit für die Party-Snacks, bildet die Anzahl der Gäste, die ihr eingeladen habt bzw. ihr erwartet.

Ebenso beeinflusst die Auswahl der Snacks natürlich auch die Gesamtkosten. Es gibt viele preiswerte Snack-Optionen, wie Chips, Nüsse, Popcorn, Gemüsesticks mit Dip oder Käsewürfel. Wollt ihr eher teurere Snacks wie Hummus, Oliven oder Antipasti wird euer Budget ggf. schnell schrumpfen.

Sobald ihr dann die Auswahl der Snacks getroffen wurde, erstellt eine ausführliche Einkaufsliste. So könnt ihr dann die geschätzten Kosten für jeden Snack bestimmen. Vergleicht natürlich Angebote und Preise der Lebensmittelgeschäfte. So haltet ihr die Kosten niedrig. Sollte es Angebote geben, scheut euch nicht, ihre Planung zu ändern und ggf. andere Snacks anzubieten. Plant auch von vornherein Snacks ein, die ggf. von der Liste gestrichen werden können, falls das Budget nicht reicht.

Sonstige Kosten berücksichtigen: Es sollten auch andere Kosten wie Servietten, Teller, Becher und andere Utensilien berücksichtigt werden. Auch kann es ratsam sein, ein paar zusätzliche Snacks einzuplanen, falls unerwartet mehr Gäste als erwartet kommen.

Berechnung der Gesamtkosten: Wenn ihr dann alle Kosten zusammenrechnet (Zutaten, sonstige Kosten usw.) seht ihr, wie im Budgetplan liegt oder nicht. Grundlegend solltet ihr einen Budgetpuffer von etwa 10% bis 15% für unerwartete Ausgaben einplanen. Damit solltet ihr auf der sicheren Seite sein.

Durch die Berücksichtigung dieser Punkte könnt ihr dann eine realistische Kalkulation der Kosten für Party-Snacks erstellen und damit sicherstellen, dass es ausreichend Snacks für die Gäste gibt, ohne das Budget zu überschreiten.

Wie viele Party-Snacks benötigt man eigentlich?

Die Anzahl der Snacks, die ihr für eine Party benötigt, hängt von mehreren Faktoren ab, wie der Anzahl der Gäste, der Dauer der Party, der Art der Snacks und wie viel Essen ihr insgesamt anbieten wollt.

Als Faustregel gilt, dass ihr pro Person etwa sechs bis acht Snacks einplanen solltet, wenn diese als Vorspeise oder zum Naschen zwischendurch gedacht sind. Wenn ihr allerdings eine längere / größere Party plant und die Snacks als Hauptmahlzeit dienen sollen, solltet ihr eher mit acht bis zwölf Snacks pro Person rechnen.

Zusätzlich solltet ihr auch die Größe der Snacks mit in die Planung einbeziehen. Bei kleineren Snacks, wie zum Beispiel Mini-Quiches oder Canapés, ist eine größere Vielfalt / Auswahl nötig als größeren Snacks, wie zum Beispiel Wraps oder Sandwiches (allein, weil diese sättigender sind).

Wenn ihr euch unsicher seid, wie viele Snacks ihr für eure Party benötigt, unsere klare Empfehlung: lieber etwas mehr einplanen. Es ist besser, am Ende der Party ein paar Snacks übrig zu haben, als dass am Ende einige eurer Gäste hungrig bleiben. Gerade weil die Gäste oftmals auch über den Abend verteilt kommen bzw. nicht alle gleichzeitig, solltet ihr immer noch Snacks und Fingerfood „nachlegen“ können für eben die Gäste, die später kommen.

Kündigt auch an, dass es Snacks gibt. Macht ihr das nicht, haben die Gäste ggf. schon vor der Party gegessen und sind nicht hungrig. Damit bleibt mehr am Ende übrig (was ja auch schade ist).

Ideen für verschiedenste Party-Snacks und Fingerfood

Es gibt unendlich viele Ideen, was ihr euren Gästen als Snacks reichen könnt. Wir haben daher als Inspiration für euch eine kleine, aber feine Auswahl getroffen. Wie genau ihr die Snacks zubereitet, könnt ihr im Internet recherchieren. Dazu gibt es zahlreiche, auf das Thema spezialisierte Blogs, Magazine und Communitys.

Guacamole und Tortillachips: Diese Kombination ist ein Klassiker und ein Hit auf jeder Party. Bereitet frische Guacamole zu und serviert sie mit knusprigen Tortillachips.

Pommes: Pommes sind ein perfekter Snack für eine Party, besonders wenn Sie sie selbstgemacht und knusprig frittiert haben. Serviert sie mit verschiedenen Dips wie Ketchup, Majo oder Knoblauchsauce.

Bruschetta: Bruschetta ist ein einfaches und leckeres italienisches Gericht, das ganz einfach zu Hause zubereitet werden kann. Toastet frisches Baguette, bestreicht es mit Tomaten, Basilikum und Knoblauch und gebt etwas Olivenöl darüber.

Hähnchen-Spieße: Zerkleinert Hähnchenfleisch in mundgerechte Stücke, mariniert diese und steckt diese auf Spieße. Grillt oder bratet die Spieße dann und serviert sie mit einer leckeren Sauce.

Gemüsesticks: Eine Gemüse- und Dip-Platte ist ein gesunder und vor allem einfach zu zubereitender Snack für jede Party. Schnippelt verschiedene Gemüsesorten wie Paprika, Karotten, Gurken und Zucchini in Sticks geschnitten und dazu dann leckere Dip-Saucen, Kräuterquark oder Frischkäse.

Gebackene Hühnchenflügel: Gebackene Hühnchenflügel sind ein absoluter Klassiker, der immer gut ankommt. Serviert sie mit verschiedenen Dips wie Barbecue-Sauce, Knoblauchsauce oder Blauschimmelkäse-Dip.

Mini-Sandwichs: Bereitet kleine Sandwiches mit verschiedenen Belägen wie Schinken und Käse, Rindfleisch oder Thunfisch zu.

Nachos: Nachos sind ein einfaches und leckeres Snack-Gericht, das ihr ganz einfach zu Hause zubereiten könnt. Überbackt Tortillachips mit Käse und oder jedem anderen Belag eurer Wahl und serviert diese dann mit Guacamole und Salsa.

Räucherlachs-Canapés: Räucherlachs-Canapés sind ein klassisches und elegantes Snack-Gericht, das definitiv auf jeder Party gut ankommt. Serviert den Lachs auf geröstetem Brot oder Cracker mit Frischkäse und Zitrone.

Gefüllte Champignons: Bereitet gefüllte Champignons mit Zutaten wie Käse, Schinken, Zwiebeln und Knoblauch zu, um eine köstliche und anspruchsvolle Snackoption zu bieten. Etwas aufwendiger als eine reine Gemüseplatte, aber sehr zu empfehlen! Nehmt die Champignons entfernt die Stiele und das Champignonfleisch mit Schinken, Käse und anderen Zutaten mischen. Dann müsst ihr diese nur noch im Ofen backen, bis der Käse geschmolzen ist.

Gegrillte Spieße: Bereitet gegrillte Spieße mit Zutaten wie Gemüse, Fleisch oder Fisch und einer Würzsoße zu.

Wings: Ein Klassiker! Mit den beliebten Chicken-Wings mit verschiedenen Soßen wie BBQ oder Buffalo könnt ihr nichts falsch machen. Auch Fleischbällchen mit verschiedenen Geschmacksrichtungen wie BBQ oder italienisch gehen immer als Partysnack!

Tacos in Schälchen: Serviert die Tacos in kleinen Schälchen anstelle von Tortillafladen. Füllt diese mit Rindfleisch, Hähnchen, Gemüse und jedem anderen Belag eurer Wahl.

Gegrillte Käse-Sandwich-Spieße: Schneidet Käsescheiben in mundgerechte Stücke und legt sie zwischen zwei Scheiben Brot. Grillt oder bratet diese dann, bis der Käse geschmolzen ist.

Mini-Pfannkuchen: Bereitett kleine Pfannkuchen zu und serviert sie mit verschiedenen Toppings wie Ahornsirup, Früchten, Apfelmus oder Schokoladensauce.

Tapas-Platten: Bereitet Tapas-Platten mit kleinen Portionen verschiedener Gerichte wie Oliven, Schinken, Käse, Brot und Gemüse vor. Dazu frisches Baguette reichen.

Gebackene Brie-Röllchen: Gebackene Brie-Röllchen mit Zutaten wie Schinken, Preiselbeeren oder Nüssen sind eine köstliche und anspruchsvolle Snackoption.

Mini-Quiches: Mini-Quiches mit verschiedenen Zutaten wie Schinken, Käse, Gemüse und Kräutern sind voll im Trend!

Süße Party-Snacks

  • Cupcakes mit verschiedenen Geschmacksrichtungen
  • Köstliches Gebäck wie Brownies, Kekse oder Donuts
  • Gefrorener Joghurt oder Sorbet

Eine Auswahl an frischem Obst wie Äpfel, Bananen, Weintrauben und Beeren, serviert in dekorativen Schüsseln oder auf Spießen ist ebenso ein Klassiker, der immer geht. Dazu empfehlen wir unbedingt eine Schokoladenfontäne.

Unsere absolute Empfehlung für süße Snacks sind aber Poffertjes. Poffertjes sind kleine belgische Pfannkuchen, die ihr mit verschiedenen Toppings wie Nutella, Früchten oder Ahornsirup servieren können. Unbedingt probieren!!

Scharfe Party-Snacks

Gebackene Paprikastreifen: Schält Paprikaschoten und schneidet sie in Streifen. Legt die Streifen auf ein Backblech, bestreicht sie mit Öl und würzt mit verschiedenen Gewürzen nach. Im Ofen backen, bis sie knusprig sind.

Chilireis-Bällchen: Kocht Reis nach Packungsanleitung. Fügt Chilipulver, Knoblauch und gehackte Zwiebeln hinzu und vermischen alles gut. Formt daraus dann kleine Bällchen und bratet sie in Öl, bis sie goldbraun sind.

Scharfe Wings: Mariniert Hähnchenflügel in einer scharfen Sauce aus Chilisauce, Knoblauch und Zwiebeln. Im Ofen backen, bis sie knusprig sind.

Scharfe Kartoffelwürfel: Würfelt Kartoffeln und bratet sie in Öl, bis sie weich und goldbraun sind. Gebt dann scharfe Gewürze nach Wahl hinzu und bratet alles kurz nochmal an.

Scharfe Tortilla-Chips: Schneidet Maistortillas in Viertel und bratet sie in Öl, bis sie knusprig sind. Bestreut sie dann mit Paprika- oder Chilipulver nach Wahl.

Party-Snacks mit Käse

Käse-Cracker: Legt Käsescheiben auf Cracker und diese dann auf ein Backblech. Im Ofen überbacken, bis der Käse geschmolzen ist.

Käse-Gebäck: Backt Käse-Stangen oder Käse-Snacks nach Packungsanleitung.

Käse-Spieße: Schneidet Käse in Würfel und steckt sie auf Spieße zusammen mit Früchten, Schinken oder Schinkenwürfel.

Käse-Fondue: Bereitet ein Fondue aus Käse und anderen Zutaten nach Wahl zu, wie z.B. Weißwein oder Knoblauch. Ihr braucht dann nur noch Brotstücke, Gemüsesticks oder Kartoffelchips bzw. was ihr noch alles in den warmen Käse tauchen wollt.

Käse-Kroketten: Formt Kartoffelpüree zu Kroketten und rollt sie in geriebenem Käse. Im Ofen backen, bis sie goldbraun und knusprig sind.

Kalt servierte Party-Snacks

Gemüsesticks oder Antipasti-Platte

Früchte-Platte / Obst-Platte oder in Kombination. Immer einer frischer und beliebter Snack auf Partys.

Frucht- und Gemüse-Smoothies: Bereitet doch mal verschiedene Sorten von Frucht- und Gemüsesmoothies zu. Serviert diese dann in schönen Gläsern mit (Glas-)Strohhalmen und entsprechender Frucht-Dekoration.

Sandwiches mit Belägen wie Schinken, Käse, Ei oder Gemüse. Diese dann in dekorative Dreiecke schneiden

Zerteilt ein gekochtes Hähnchen und serviert es (kalt) mit einer Soße Ihrer Wahl.

Quiche-Stücke: Backt eine Quiche und schneidet sie in Stücke. Diese dann kalt servieren.

Vegetarische Party-Snacks

Mit diesen vegetarischen Party-Snacks könnt ihr für alle Gäste, auch für diejenigen mit besonderen Ernährungsbedürfnissen, eine leckere Auswahl bereitstellen.

Guacamole mit Tortillachips: Guacamole ist ein leckerer und gesunder Dip aus Avocados, Zitrone, Knoblauch und anderen Zutaten. Serviert mit Tortillachips oder Gemüsesticks.

Hummus mit Pita-Brot: Hummus ist ein klassischer vegetarischer Dip aus Kichererbsen, Tahin, Zitrone und Knoblauch. Dazu dann warmes Pita-Brot oder Gemüsesticks.

Gebackene Zucchini-Sticks: Schneidet Zucchini in lange Sticks und wendet sie in einer Panade aus Brotkrümeln und Gewürzen. Backt sie im Ofen, bis sie goldbraun und knusprig sind.

Tomaten-Mozzarella-Spieße: Stecht Tomaten und Mozzarella-Käse auf Spieße und würzt sie mit Olivenöl, Basilikum und Pfeffer.

Veggie-Bowls: Serviert gegrilltes Gemüse wie Auberginen, Paprika und Zucchini in Schüsseln mit einer köstlichen Sauce eurer Wahl, wie Tahin oder Salsa.

Pflanzenbasierte Sliders auf kleinen Brötchen mit diversen Toppings wie Avocado, Käse und Soßen.

Gebackene Tofu-Würfel, goldbraun im Ofen gebacken, mit einer Panade aus Brotkrümeln und Gewürzen.

Gemüse-Springrolls: Springrolls mit verschiedenem Gemüse wie Karotten, Paprika und Pilzen zu.

Veggie-Pizzas: kleine Pizzas mit Gemüse wie Champignons, Paprika und Zucchini zu. Nehmt dazu eine Vollkorn- oder Glutenfreie Pizza-Basis

Falafel-Bällchen

Vegane Party-Snacks

Vegane Häppchen wie vegane Mini-Burger, gebackene Auberginenscheiben oder vegane Käse-Arancini zu.

Früchte- und Nussplatte: Platte mit frischem Obst, Nüssen und Trockenfrüchten.

Vegane Dips und Salsas wie Guacamole, Hummus oder Baba Ghanoush sowie vegane Salsas wie Pico de Gallo oder Salsa Verde zu.

Vegane Hähnchen-Nugget-Alternativen: Bereitet vegane Hähnchen-Nugget-Alternativen wie Tempeh- oder Seitan-Nuggets zu und rundet das Erlebnis mit einer pikanten Soße ab.

Vegane Pizzastücke mit verschiedenen Toppings wie Champignons, Paprika, Zwiebeln und veganem Käse zu.

Party-Snacks mit Fisch

Fisch ist lecker und gesund. Man kann damit wirklich tolle Party-Snacks und Fingerfood zaubern. Hier unsere Ideen für euch zur Anregung:

  • Gegrillte Lachs-Spieße
  • Tuna-Frischkäse-Bällchen
  • Lachs-Crostini mit Frischkäse und Dill
  • Sardinen-Bruschetta
  • Thunfisch-Sushi-Bällchen
  • Räucherlachs-Toast
  • Fischstäbchen mit selbstgemachter Soße
  • Lachs-Wraps mit Avocado und Tomaten
  • Tuna-Melt-Sandwich
  • Gebackene Zucchini- und Thunfisch-Bällchen
  • Sardellen-Crostini mit Zitrone und Kapern
  • Gegrillter Lachs mit Zitrone und Thymian
  • Lachs-Pfannkuchen mit selbstgemachter Soße
  • Thunfisch-Salat-Taschen
  • Gegrillte Garnelen mit Knoblauch und Zitrone
  • Gebackene Tintenfisch-Röllchen
  • Lachs-Blinis mit saurer Sahne und Kaviar
  • Gegrillte Seezungenfilets mit Kräutern
  • Gegrillte Thunfischsteaks mit Sojasoße und Wasabi
  • Fischfinger mit selbstgemachtem Knoblauch-Dip

Party-Snacks vom Grill

Hier sind einige Vorschläge für Party-Snacks, die ihr auf dem Grill zubereiten könnt. Diese sind optimal für eine Grillparty geeignet:

Hähnchenspieße: Mariniertes Hähnchenfleisch auf Spieße stecken und auf dem Grill garen.

Gemüse-Spieße: Zucchini, Paprika, Champignons und andere Gemüsesorten auf Spieße stecken und auf dem Grill garen.

Fischfilets: Fischfilets wie Lachs oder Thunfisch direkt auf dem Grill garen.

Burger: Hamburger-Patties auf dem Grill braten und mit verschiedenen Belägen wie Käse, Tomaten, Salat und Soßen servieren.

Hot Dogs: Hot Dogs auf dem Grill braten und mit verschiedenen Belägen wie Ketchup, Senf, Relish und Zwiebeln servieren.

Maiskolben: Maiskolben direkt auf dem Grill garen und mit Butter und Gewürzen servieren.

Kartoffel-Spiralen: Spiralen aus gekochten Kartoffeln auf dem Grill braten und mit Gewürzen würzen.

Party-Snacks und Fingerfood für Kinder

Diese Party-Snacks für Kinder sind einfach zuzubereiten und bieten eine große Auswahl an köstlichen und kinderfreundlichen Optionen. Vergesst nicht, auch gesunde Snackoptionen wie Obst und Gemüse bereitzustellen, um sicherzustellen, dass sich die kleinen Gäste ausgewogen ernähren.

Pommes: kleine Pommes oder Tater Tots (fertig gekauft oder aus Kartoffeln selbst gemacht)

Goldfisch-Cracker mit einer süßen oder würzigen Dip-Soße.

Popcorn: Bereitet selbst frisches Popcorn (einfach aus Mais) zu und serviert es wie im Kino in Papiertüten oder Schüsseln.

Obstspieße mit frischem Obst wie Apfelscheiben, Bananen, Ananas und Weintrauben

Mini-Sandwichs mit weichem Brot / Toast und verschiedenen Füllungen wie Peanut Butter & Jelly oder Käse und Schinken zu. Oder macht gleich „Tier“-Sandwiches: kleine Sandwiches in Form von Tieren wie Bären oder Hunden zu, indem ihr die Form mit einem Keksausstecher oder einem Messer ausschneiden.

„Schatzkarte“-Pommes: Bereitet Pommes zu und serviert sie in Schatzkarte-Form, also legt sie wie eine Schatzkarte aus.

„Regenbogen“-Obstspieße: verschiedene Sorten Obst wie Kiwi, Ananas, Himbeeren und Blaubeeren auf Spieße stecken und arrangiert diese wie einen Regenbogen auf der Platte.

„Eis-Creme“-Schneebälle: Bereitet kleine „Eis-Creme“-Schneebälle zu, indem ihr gefrorene Früchte wie Bananen oder Himbeeren mit Schokolade oder Nüssen überziehen.

Haferflocken-Riegel: gesunde Haferflocken-Riegel mit Zutaten wie Nüssen, Trockenfrüchten und Honig, um eine köstliche und nahrhafte Snackoption zu bieten.

Weiterhin gehen auch immer:

  • Pizzastücke / Pizzaninis / Mini-Pizzas
  • Hot Dogs (Stichwort IKEA ;) )
  • Muffins
  • Chicken Nuggets
  • Nudelauflauf
  • Mini-Quiches
  • Würstchen im Teigmantel
  • Kartoffelpuffer mit Apfelmus (kleine Puffer)
  • Fladenbrote mit Gemüse und Käse
  • Fruchtjoghurt-Schälchen oder Pudding

Jetzt lasst es euch und euren Gästen schmecken und genießt eure leckeren Party-Snacks zum nächsten Anlass, der gefeiert wird. Guten Appetit! 

stock.adobe.com

MEHR ZUM THEMA
Mango Chutney
Dips

Hot Mango Chutney

Hot-Mango-Chutney zubereiten. Eine leckere Grillsauce aus Brasilien. Leicht zu zubereiten und ist sie genau das Richtige für deine Grillparty.

Cumberlandsauce
Dips

Cumberlandsauce

Eine Cumberlandsauce aus Preiselbeeren und Orangenmarmelade ist eine perfekte Sauce für Grillfleisch oder Pasteten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert