Wackelzahnparty oder Zahnfee-Party

Wackelzahnparty

Im Alter von fünf bis sieben Jahre verlieren die lieben Kleinen ihre Milchzähne. Und dann kommt die Zahnfee. Für die Kleinen ist dies oft ein besonderes Erlebnis. Sie wachen früh auf und unter dem Kopfkissen hat die Zahnfee dann gern mal ein kleines Geschenk oder Geld „für“ den verlorenen Zahn hinterlassen.

Wackelzahnpartys sind immer beliebter

Immer größerer Beliebtheit erfreut sich aber auch, sobald der Nachwuchs den ersten Milchzahn verloren hat, eine Wackelzahnparty zu feiern. Eine Wackelzahnparty lässt sich für die Eltern recht leicht organisieren und mit ein paar schönen Spielen wird sie zu einem tollen Erlebnis für die kleinen.

Zuerst werden die Freunde des Nachwuchs „spontan“ eingeladen. Man weiß ja nicht unbedingt, wann der erste Milchzahn rausfällt. Die Planung erfolgt also recht kurzfristig. Peilt eins der nach Zahnverlust kommenden Wochenenden an. Es empfiehlt sich aus Erfahrung, einen Samstag zu wählen.

Die Freunde werden eingeladen und sollen zur Party ihre Zahnbürsten und Zahnputzbecher mitbringen. Schließlich dreht sich das Motto der Party gänzlich um das Thema Zähne. Wie bei einem klassischen Kindergeburtstag sollte es ein paar Snacks (Kuchen, Obst, Plätzchen ausgestochen mit Zahnform), Getränke oder ein vielleicht ein gemeinsames Mittagessen geben.

Spielideen für die Wackelzahnparty

Für die Party selbst können die Eltern ein paar schöne, zum Thema passende Spiele vorbereiten. Alle Spiele eignen sich für drinnen und draußen.

Zahnziehen

Passend zum Thema wird „Zahnziehen“ gespielt. Ihr benötigt dafür einen großen Zahn (Modellzahn). Diese gibt es im Internet günstig zu kaufen. Weiterhin benötigt ihr noch dünne Schnüre. Gut ist z.B. Angelsehne. Ihr befestigt eine Schnur am Zahn, die anderen aber nicht. Die Enden dieser Schnüre (so viele Schnüre wie Kinder auf der Party sind) werden lose so neben das Zahnmodell gelegt, dass sie den Eindruck erwecken am Zahn befestigt zu sein. Nun wird ausgelost, welches Kind welche Schnur bekommt. Hierbei kann man vorgehen, dass dem Alter nach jedes Kind eine Schnur wählt oder man lässt die Kinder würfeln. Wer eine 6 würfelt, darf sich eine Schnur aussuchen.

Durch das gleichzeitige Ziehen der Schnüre durch die Kinder wird „der Zahn gezogen“. Das Kind, welches die Schnur mit dem Zahn gezogen hat (und damit auch den Zahn), hat gewonnen und bekommt einen Preis. Das Spiel kann man mehrfach, immer gern mal zwischendurch, zur Party spielen.

Zahnstocher-Mikado

Mikado kennt jeder. Passend zum Anlass der Party sollte bei einer Wackelzahnparty Mikado mit Zahnstochern gespielt werden. Das ist natürlich um einiges schwieriger, da die Zahnstocher viel kleiner sind als normale Mikado-Stäbchen. Zahnstocher gibt es auch in verschiedenen Farben. So lässt sich prima damit Mikado spielen.

Zahnschatzsuche

Veranstaltet eine „Schnipsel Jagd“ mit dem Ziel, den Milchzahn des Gastgebers zu finden. Ihr könnt euch kleine Rätsel ausdenken, mit deren Lösungen man dann dem Schatz (Milchzahn) immer näherkommt. Platziert den Milchzahn z.B. im Maul eines Stofftieres / Kuscheltieres als Versteck. Das rundet die Schatzsuche ab.

Zahnputzbecher-Schießen

Im Grunde ist dies das klassische Dosenschießen, nur eben mit Zahnputzbechern satt Dosen. Baut aus den Bechern eine schöne Pyramide und das Kind, welches mit drei Würfen die meisten Zahnputzbecher umgeworfen hat, hat gewonnen.

Zahn balancieren

Statt klassischem Eierlauf kann man auch einen Zahn auf einer Zahnbürste balancieren. Legt dazu einen Zahn (z.B. gern den Milchzahn des Gastgebers) auf eine Zahnbürste und lasst die Kinder einen festgelegten Parcours ablaufen. Das Kind, welches die Strecke am schnellsten bewältigt, hat gewonnen. Dies ist ein eher schwieriges Spiel. Macht den Parcours daher nicht zu lang und zu schwer.

Zahnputzbecher-Schlagen

Topfschlagen ist hinlänglich bekannt. Auch dieses Spiel lässt sich dem Motto der Party anpassen. Nehmt einfach einen Zahnputzbecher statt eines Topfes und statt eines Löffels eine Zahnbürste zum Klopfen.

Das gibt es zu gewinnen bei den Wackelzahnparty-Spielen

Die Preise, die die Kleinen bei den Spielen gewinnen können, sollten natürlich einer Wackelzahnparty angepasst sein. Schöne Preise sind dabei:

Schaut dabei, dass ihr Motive für Jungs und Mädchen habt.

Mit einer Wackelzahnparty wird das Erlebnis des Ausfalls des ersten Milchzahns eine rundum schöne Sache. An diesen Tag denken dann die lieben Kleinen gern zurück.

stock.adobe.com

NEUE BEITRÄGE FÜR EUCH

T-SHIRT DESIGNER

Gestalte dein persönliches Shirt für deine Party. Egal ob Junggesellenabschied oder Geburtstag.

Mehr zum Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.