Ob auf Festivals oder am Strand in einer gemütlichen Runde, Trinkspiele kann man überall gebrauchen und es ist keine allzu große Vorbereitung notwendig. Die Spiele erhöhen den Spaßfaktor und sind selbst im berauschten Zustand noch spielbar. Wir haben hier ein paar Spiele für euch vorbereitet, die ihr draußen spielen könnt.

Twenty One

Das Spiel ist einfach und bedarf keiner Hilfsmittel. Es wird reihum bis 21 gezählt. Die 21. Person muss trinken. Wenn aber ein Spieler nacheinander direkt zwei Zahlen sagt, wird die Richtung des Spiels geändert und die Person, die dran war, bevor die Richtung geändert wurde, muss weiterzählen. Wird jemand beim Namen angesprochen, mit dem Finger auf jemanden gezeigt, zu lange mit der Antwort gewartet oder werden Schimpfwörter verwendet, muss getrunken werden.

Das verflixte Ass

Ihr benötigt ein Kartenspiel mit vier Assen. Reihum wird von jedem Spieler eine Karte gezogen. Derjenige, der ein Ass zieht, muss bei jeder Karte, die nun gezogen wird, trinken, solange bis jemand anderes ein Ass zieht. Das Ass, welches gezogen wurde, kommt wieder in den Kartenstapel, damit es wieder zum Einsatz kommen kann.

Stiefelsaufen

Was ihr für dieses Spiel benötigt ist ein Stiefelkrug (oder einen normalen Krug) und Alkohol. In der Reihe wird nun aus dem Krug getrunken, so lange bis er leer ist. Wenn ein Spieler den Krug leert, muss sein Vordermann einen Schnaps trinken. Dann beginnt das Spiel wieder von vorn.

Flaschenweitwurf

Für das Spiel müssen zwei Mannschaften gebildet werden, die sich mit einem ungefähren Abstand von 10 Metern gegenüber stehen. In der Mitte der Mannschaften wird eine Flasche aufgestellt. Jeder Spieler der Mannschaften erhält eine Flasche Bier oder einen Becher, der mit einem alkoholischen Getränk gefüllt ist. Ziel des Spiels ist es, die Flasche mit einem Ball oder einem anderen Gegenstand umzuwerfen. Die Mannschaft, die das schafft, darf von ihren Getränke so lange trinken, bis die gegnerische Mannschaft die Flasche wieder aufgestellt und mit dem Ball zurück am Ausgangspunkt ist. Die Mannschaft, die die Flasche umgeworfen hat, muss natürlich versuchen, soviel von ihrem Bier/Getränk zu trinken wie möglich, denn wenn alle Getränke einer Mannschaft leer sind, hat sie gewonnen.

Bierathlon

Legt eine Strecke fest, die gerne auch einige Steigungen oder kleine Hügel enthalten kann. Es werden Teams bestehend aus zwei Personen gebildet (vorteilhaft wären mehr als 4 Teams). Die Strecke muss mit einem Bierkasten absolviert werden. Allerdings muss dieser nicht nur getragen werden, sondern die Flaschen daraus müssen bis zur Ziellinie ausgetrunken werden. Wenn ein Team etwas verschüttet, wird es disqualifiziert und darf an dem Rennen nun nicht mehr teilnehmen. Welches Team als erstes mit einem leeren Bierkasten ans Ziel kommt, hat gewonnen.

Treppenralley

Die Treppe hinauf werden auf jeder Stufe Getränke abgestellt – einmal links und einmal rechts. Diese gilt es von den Spielern zu trinken und schneller als der Gegenspieler zu sein. Die Stufe mit dem zu trinkenden Getränk darf allerdings erst betreten werden, wenn der sich dort befindliche Becher leer getrunken wurde. Wer als erstes seine Getränke geleert hat, hat gewonnen und der Verlierer muss noch einen weiteren Becher auf ex trinken.

Becher-Treffer

Ihr benötigt eine Tischtennisplatte, Tischtennisschläger, Tischtennisbälle und zwei Becher. Die Becher werden auf beiden Seiten der Platte jeweils in die Mitte gestellt. Ziel des Spiels ist es, den gegnerischen Becher so zu treffen, dass dieser umfällt und dabei aber die Tischtennisregeln zu beachten. Wenn ein Spieler es schafft, den gegnerischen Becher umzuwerfen, muss der andere Spieler auf ex einen Becher gefüllt mit einem alkoholischen Getränk trinken. Wirft man allerdings seinen eigenen Becher um, muss man selbst einen Becher auf ex trinken.

Rechts-Trinker

Für dieses Spiel braucht ihr lediglich eure Aufmerksamkeit. Es geht darum, dass keiner der Spieler sein Getränk im Verlauf des Abends mit der rechten Hand aufnehmen darf. Vergisst ein Spieler diese Regeln, muss er sein Getränk auf ex trinken. Probiert es aus und ihr werdet sehen, dass an dem Abend so einige nur mit ihrer rechten Hand trinken wollen und dann dafür „bestraft“ werden.

Stammwort

Die Spieler müssen zwei bis drei Wörter auswählen, bei denen immer getrunken werden muss. Damit ihr nicht allzu lange warten müsst, bis ihr euer Getränk zu euch nehmen dürft, nutzt einfache Wörter und welche, die oft im Gebrauch sind. So macht es mehr Spaß und es muss öfter getrunken werden.

Schere, Stein, Papier

Das wohl einfachste Spiel, wenn es darum geht, wer verliert oder gewinnt. Gespielt wird nur mit Schere, Stein und Papier und keinen weiteren Auswahlmöglichkeiten. Derjenige der verliert muss trinken. Viel Spaß!

Die Trinkspiele für draußen oder unterwegs sind gut für Abende am Strand oder auf den Weg zu einer Party geeignet. So könnt ihr euch zum Beispiel die Zeit für eine längere Bahnfahrt vertreiben oder einen Sommerabend berauscht ausklingen lassen. Achtet aber bitte immer auf eure Mitspieler, im Falle es sollte doch zu viel Alkohol im Umlauf gewesen sein. Wir wünschen euch viel Spaß beim Trinken!

Über den Autor

Redaktion

Seit Jahren organisieren wir erfolgreich kleine und große Events für Freunde und viele weitere Personen. Unser Wissen und die Erfahrungen aus der Zeit wollen wir euch hier auf deutschland-feiert.de weitergeben, damit auch dein Event zu einem unvergesslichen Erlebnis für dich und deine Gäste wird.

Ähnliche Beiträge

HIER KANNST DU DEN BEITRAG KOMMENTIEREN. DEIN KOMMENTAR WIRD NACH EINER PRÜFUNG DURCH DIE REDAKTION FREIGESCHALTET. AUSFÄLLIGE, RASSISTISCHE ODER SEXISTISCHE KOMMENTARE WERDEN SOFORT GELÖSCHT. EBENSO ENTFERNEN WIR SPAM-LINKS ODER VERSUCHTE WERBUNG.

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sende es deinen Freunden per E-Mail