Von Land zu Land wird der letzte Tag des Jahres unterschiedlich betitelt.

In Slowenien und Serbien wird er oftmals auch als „Silvestrovo“, also als „ Tag des Silvester“ bezeichnet. In den Niederlanden wird der Jahreswechsel „Oudejaarsavond“ oder aber auch ganz einfach Silvester genannt. Ferner ist in englischsprachigen Regionen die Bezeichnung „ New Years Eve“ gebräuchlich. Im Gegensatz dazu feiern die Franzosen am „la Saint-Sylvestre“ den Übergang in das neue Jahr.

Weitere Bezeichnungen

[icon name=icon-flag] Dänisch – nytårsaften

[icon name=icon-flag] Finnisch – uudenvuodenaatto

[icon name=icon-flag] Norwegisch – nyttårsaften

[icon name=icon-flag] Schwedisch – nyårsafton

[icon name=icon-flag] Italienisch – San Silvestro

[icon name=icon-flag] Indonesisch – malam tahun baru

[icon name=icon-flag] Katalanisch – nit de cap d’any

[icon name=icon-flag] Kurdisch – sersal

[icon name=icon-flag] Polnisch – sylwester

[icon name=icon-flag] Portugiesisch – réveillon

[icon name=icon-flag] Rumänisch – revelion

[icon name=icon-flag] Sorbisch – nyårsafton (Nieder-Sorbisch) / silwester (Ober-Sorbisch)

[icon name=icon-flag] Ungarisch – Szilveszter napja

HIER KANNST DU DEN BEITRAG KOMMENTIEREN. DEIN KOMMENTAR WIRD NACH EINER PRÜFUNG DURCH DIE REDAKTION FREIGESCHALTET. AUSFÄLLIGE, RASSISTISCHE ODER SEXISTISCHE KOMMENTARE WERDEN SOFORT GELÖSCHT. EBENSO ENTFERNEN WIR SPAM-LINKS ODER VERSUCHTE WERBUNG.

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sende es deinen Freunden per E-Mail