Wann bekommt eine Frau schon mal die Gelegenheit, eine ausgefallene und wunderschöne Frisur zu tragen? Natürlich nur am Tag ihrer Hochzeit, denn dann darf der Friseur sein ganzes Können zeigen. Bräute, die noch in diesem Jahr vor den Traualtar treten wollen, haben die große Auswahl, denn im Trend sind viele verschiedene Brautfrisuren, die alle eines gemeinsam haben – sie sehen einfach nur toll aus.

Der Undone Look

Noch im vergangenen Jahr waren Brautfrisuren modern, bei denen jedes Haar an seinem Platz saß, in diesem Jahr ist es anders, denn der Undone Look ist ein toller Trend. Der Name verrät es schon, beim Undone Look soll die Frisur ein bisschen so aussehen, als wäre die Braut gerade erst aus dem Bett aufgestanden, denn der Look wirkt natürlich und gewollt unfrisiert. Haarpartien werden nur locker zusammen gesteckt, es kann kleine geflochtene Elemente geben, die Hauptsache ist, das Ganze wirkt weiblich, lässig und immer ein wenig verspielt.

Der Retro-Look

Bräute, die für den damenhaften Look der 1920er Jahre schwärmen, sollten sich für den schicken Retro-Look entscheiden. Wasserwelle ist bei diesen Brautfrisuren Pflicht, und wenn dann noch die passenden Accessoires ins Haar gesteckt werden, dann ist der „Jean Harlow“ Look perfekt. Die perfekte Haarlänge für Brautfrisuren im Retro-Style ist Schulterlänge, denn dann lassen sich die typischen Wellen am besten frisieren.

Immer wieder schön – Flechtfrisuren

Zöpfe sind absolut IN und ein echter Evergreen unter den Brautfrisuren. Der Zopf sieht gut aus, wenn er einfach nur in den Nacken fällt, aber auch zum romantischen Knoten gebunden und mit kleinen Blüten verziert, wird der Zopf zu einer wunderschönen Frisur. Bräute mit kurzen Haaren sollten kein schlechtes Gewissen haben, wenn sie mit Extensions arbeiten, denn je länger die Haare sind, umso mehr Möglichkeiten gibt es für zauberhafte Flechtfrisuren.

Der Classy Style

Wie in den vergangenen Jahren, so sind auch in diesem Jahr klassische Brautfrisuren wieder im Trend. Schlicht, aber immer elegant ist der Dutt, der in diesem Jahr gerne auch mal an der Seite getragen werden kann, und auch der Chignon sollte nicht fehlen, wenn es um den Classy Style geht. Bräute, die es einfach, aber doch klassisch wollen, sollten sich für eine Hochsteckfrisur entscheiden, die mit Extensions ebenfalls die richtige Form und Fülle bekommt.

Brautfrisuren – Was ist OUT?

Welche Brautfrisuren sind in diesem Jahr überhaupt nicht mehr en vogue? Da ist zum Beispiel der einfache Pferdeschwanz, der zwar im Alltag sehr praktisch ist, aber bei einer Braut zu rustikal und zu einfach wirkt. Auch die burschikose Kurzhaarfrisur ist keine allzu gute Idee, denn kurze Haare lassen wenig Spielraum für Schleier, Blüten oder andere Accessoires. Locken sind ebenfalls Out, denn Locken wirken bieder und langweilig, besonders dann, wenn es sich auch noch um eine Dauerwelle handelt. Aber am Ende zählt trotzdem (bei allem was so in der Modewelt geschrieben wird), IN ist was gefällt. Also mach dir deine Frisur so, wie du sie gern an deinem Tag möchtest.

Das passende Accessoire

Ein Haarschmuck rundet die perfekte Brautfrisur ab. Es trägt entscheidend zum Gesamtlook bei. Beachtet aber folgendes dabei:

Achtet darauf, dass es mit dem Accessoire für die Frisur nicht zu Problemen mit dem Schleier kommt. Befestigt das Accessoire also so, dass ihr den Schleier auch abnehmen könnt.

Sucht das Accessoire zum Kleid aus und nicht das Kleid zum Accessoire. Also am besten habt ihr beim Auswählen euer Brautkleid mit dabei. Solche Accessoire für das Haar gibt es auch oftmals mit in Brautmodeläden.

Wenn ihr euch für die Brautfrisur beim Friseur entscheidet, nehmt das Accessoire mit. So kann der Friseur beim Styling darauf achten und die Ideen für die Brautfrisur können mit dem Accessoire abgestimmt werden.

HIER KANNST DU DEN BEITRAG KOMMENTIEREN. DEIN KOMMENTAR WIRD NACH EINER PRÜFUNG DURCH DIE REDAKTION FREIGESCHALTET. AUSFÄLLIGE, RASSISTISCHE ODER SEXISTISCHE KOMMENTARE WERDEN SOFORT GELÖSCHT. EBENSO ENTFERNEN WIR SPAM-LINKS ODER VERSUCHTE WERBUNG.

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sende es deinen Freunden per E-Mail