Zu einem typischen Polterabend mit Geschirr werfen und gemütlichem Beisammensitzen gehören auch Polterabend-Spiele. Das Brautpaar hat sich um die Einladungen und die Verpflegung gekümmert, sodass nun die Trauzeugen an der Reihe sind, einige Spiele für den Polterabend vorzubereiten. Wir haben einige Spiele für euch zusammengetragen, die zu einem Polterabend gern gespielt werden:

Flaschengürtel

Kleine Schnapsflaschen werden an einem Gürtel befestigt, den sich die Braut umbindet. Die männlichen Gäste sind nun gefragt und müssen versuchen, mit ihren Zähnen die kleinen Flaschen vom Gürtel der Braut zu lösen. Wenn der Bräutigam den Gürtel trägt, müssen sich die weiblichen Gäste daran versuchen.

Quiz

Dem Brautpaar werden persönliche Fragen über den jeweiligen Partner gestellt, die beantwortet werden müssen. Dabei können gemeine Fragen gestellt werden, wie zum Beispiel, wie denn der jeweilige Ex-Partner hieß. Achtet aber darauf, dass das Brautpaar sich wegen vergangenen Vorfällen nicht in zu starke Verlegenheit oder Streit gerät.

Partner ertasten

Bei diesem Spiel werden der Braut oder dem Bräutigam die Augen verbunden und einige Gäste setzen sich in eine Reihe. Beim Abtasten der Arme, der Beine und des Gesichtes müssen der Bräutigam oder die Braut ertastet werden.

Handtaschen-Chaos

Dieses Spiel ist besonders praktisch, um die Stimmung aufzulockern. Es müssen zwei Teams gebildet werden, die jeweils eine Handtasche bekommen, in der die unüblichsten Dinge drin sind. Jedes Team muss nun eine plausible Erklärung für jeden Gegenstand abgeben und dessen Weg in die Tasche erklären. Das Team, welches die besten Erläuterungen abgegeben hat, gewinnt.

Vorsicht: Toilettenpapier!

Bei diesem Spiel sind wieder zwei Teams von Nöten, die an einem Mitglied aus ihrem Team ein Brautkleid aus Toilettenpapier konstruieren müssen. Sind alle beiden Teams fertig, wird entschieden, welcher Entwurf am Schönsten ist und dieses Team gewinnt.

Foto-Ecke

Eine abwechslungsreiche Beschäftigung kann eine Foto-Ecke sein. Je nach Lust und Laune kann diese von den Gästen des Brautpaares genutzt werden und es bleiben zahlreiche Fotos und Erinnerungen an diesen Abend bestehen. Ihr könnt der Foto-Ecke auch lustige Accessoires beifügen, die die Fotos auflockern und dann auch der eine oder andere lustige Moment beim Anschauen der Fotos entsteht.

Tombola

Um dem Brautpaar noch einige Pfennige für die Finanzierung der Hochzeit einzubringen, kann eine Hochzeits-Tombola veranstaltet werden. Hierfür werden Präsente gesammelt, die von unterschiedlichem Wert sind und um diese zu gewinnen, müssen Lose gekauft werden. Das davon gesammelte Geld kommt dem Paar zugute und die Gäste haben lustige und mehr oder weniger brauchbare Geschenke gewonnen.

Jelly Beans: lecker oder eklig

Ein lustiges Spiel, bei dem ihr Jelly Belly Bean Boozled auf Amazon besorgen müsst. In diesem Spiel sind leckere Jelly Beans, aber auch welche mit absurden Geschmacksrichtungen vorhanden, wie zum Beispiel gemähtes Gras, Popel oder Hundefutter. In der Reihe muss nun jeder Mitspieler an dem Rad drehen und die Bohne, die er zieht, probieren. Spuckt einer seine Bohne wieder aus, muss ein Gutschein für das Brautpaar ausgestellt werden. Das kann zum Beispiel sein: Auto waschen, Rasen mähen, zum Essen einladen usw.

Bierdeckel en masse

Bei diesem Spiel benötigt ihr eine Menge Bierdeckel, denn in einer vorgegebenen Zeit müssen vorher ausgewählte Paare versuchen, so viele Bierdeckel wie möglich an einer Stelle zu platzieren, die vorgegeben wird. Solch eine Stelle kann zum Beispiel unter dem Kinn, auf dem Oberschenkel, zwischen den Zähnen, zwischen den Pobacken des Bräutigams oder unter der Achsel einer Dame sein. Nach abgelaufener Zeit, werden die Bierdeckel der Paare gezählt. Das Paar mit den meisten richtig platzierten Bierdeckeln gewinnt. Achtung: Bierdeckel, die herunter gefallen sind, zählen leider nicht.

Paare finden

Wenn ihr eure Gäste untereinander bekannt machen wollt, hilft euch dieses Spiel dabei. Schreibt dafür auf Karten fiktive oder reale Paare, wie zum Beispiel Susi und Strolch, Bonnie und Clyde, Sissi und Franz usw. Diese werden dann beim Ankommen der Gäste durcheinander verteilt und die Gäste haben dann einen Abend lang Zeit sich zu finden und kommen somit ins Gespräch. So kann ein andauerndes Vorstellen und ein stressiges Hin und Her zwischen den einzelnen Gästen verhindert werden.

HIER KANNST DU DEN BEITRAG KOMMENTIEREN. DEIN KOMMENTAR WIRD NACH EINER PRÜFUNG DURCH DIE REDAKTION FREIGESCHALTET. AUSFÄLLIGE, RASSISTISCHE ODER SEXISTISCHE KOMMENTARE WERDEN SOFORT GELÖSCHT. EBENSO ENTFERNEN WIR SPAM-LINKS ODER VERSUCHTE WERBUNG.

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sende es deinen Freunden per E-Mail